kohäsion ein manko, kohärenz ein plus / form über inhalt

  Startseite
    deep rites
    familiar flash
    sei maschinist
    hassmaschinen
    wetter heute
    conducion post
    aufzuhalten sein
    children next
    make me pure
    krach schmutz staub
    0, 1 oder 3
    abfall
    kann man nichts
    kalendersprüche
    heat, and flash
    klimbim
    diarist. schreiben/meta
    krank
    logbuch
    alles was blieb
    häusliche katastrofen
   
  Über...
  Archiv
  flickr
  über klimbim
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Links
   
   
   superberti
   anh
   funktionale gruppe
   freememes
   langreiter
   franz k
   tom kummer
   0000ff
   agrypnia
   alo
   ambre
   anja
   argh!
   beistelltisch
   besserwissen
   blogging f.c.
   blogosfear
   Blumenau
   boingboing
   bov
   carla
   catatonia
   Convers
   creekpeople
   croc
   cure
   de-bug
   Domino
   etc.pp.
   Erratika
   f
   fernsehratgeber
   fms II
   foundfotos
   fragmente
   Fr.Morgenstern
   gell
   gespraechsfetzen
   Goncourt
   hoeherewelten
   Inpassing
   ix
   Jump Cut
   Kollektiongold
   Logladies
   Lautmaler
   Lotman
   male.dei
   malorama
   mamassiv
   mediatope II
   midgard
   money not art
   mundm
   Nichtmädchen
   Peter Pilz
   pony.exe
   postsecret
   psychospaltung
   Pyrolator
   roadkiss
   ronsens
   Schmuddelblog
   Sofa
   Stauffer
   supatyp
   takst
   taratorka
   tscheburaschka
   tug
   typ.o
   Vorspeisenplatte
   Wasted Comments Dump
   zwarwald



http://myblog.de/assotsiationsklimbim

Gratis bloggen bei
myblog.de





klimbim

1448

liste vermuteter gedankenh?ufigkeiten pro jahr

parka made my day 365
ok, licht ist aus, herd ist aus, t?r ist zugesperrt 331
das m??te man aufnehmen 330
11.9.05 14:49


Werbung


1347

gestern noch nachmittags mit f. ?ber ca. das diskutiert, anl??lich von frisch, weil sie montauk, das ich ihr geliehen habe, im zug gelesen und aus fast den selben aber doch slightely anderen gr?nden wie ich, nur noch mehr, geliebt hat, w?hrend ich in den doors of perception eine stelle suchte, und sie marquez las, und ich gar nicht daran dachte, was f?r ein verdammtes klischee wir gerade abgeben.

(und, was damit zwar nichts zu tun hat, dass man weblogs auch nur ganz lesen kann, nicht mal eine woche nicht reinschauen. vollst?ndigkeitswahnsinn, der nat?rlich n?tig ist, als anfangsanspruch.)

(und, was damit auch nichts zu tun hat, diese ganz starken und ganz unbestimmten gef?hle von ganz starker, allgemeiner richtigkeit oder falschheit in letzter zeit immer, was man au?erhalb der situation dann nie nachvollziehen kann.)
8.8.05 13:49


mo

1410

antony & the johnstons (w. lou reed) - fistful of love

und wann hatten sie zum letzten mal einen "zum aufstehen, zum schlafengehen und immer dann, wenn es niemanden zu sehr nervt, also ca. 17-43x pro tag - song"
25.7.05 14:12


2248

platz zwei in den ewigen aphix-twin-nachspiel-top-2-charts

via mama, ders wiederum auch via irgendwem hat, kann man sich dann dort anschauen.
6.7.05 22:52


di

2133

das die-besten-reime-sag-ich-dir-n?mlich-gar-nicht-problem, weil man will es immer irgendwie doch sagen. jedenfalls: the life aquatic with steve zissou. (staralfur mag ich jetzt auch wieder.)
28.6.05 21:34


mo

2124

(well some might say / that little boys should only be heard / and not seen / but i tell you that / my little brother just discovered rock and roll)

dfa'79
art brut
the robocop kraus
hund am strand
heinz strunk

the adverts
x-ray spex
the buzzcocks
27.6.05 21:25


1002

wir schlafen nicht / "das ist so 2002"

ansonsten m??te man nat?rlich noch von den letzten zwei tagen schreiben, wie es wirklich war

out and proud of it

und wie gl?cklich ich dann gestern abends noch war; dinge, die man zum letzten mal tut, wie sch?n die immer sind, wenn es dann vorbei ist.
25.6.05 10:09


mo

2136

solaris/72//space odyssey/68//sphere/87//matrix/99
kybernetik/konstruktivismus/systemtheorie
bewu?tsein/realit?t
zeit/farben/filmsprache//optik/ton/?sthetik
20.6.05 21:38


do

1657

na wenigstens tr?umen auch andere coverversionen.
9.6.05 16:57


23

"sie k?nnen's auch ausbeuten nennen"

und heute der ganze wundersch?ne hass und das gef?hl, es muss endlich alles ganz anders werden, kaum daheim, f?ngt sofort wieder alles von vorne an, und dann vom proseminar heimkommen und die die ganzen letzten tage vormichhingesummte tomte endlich richtig angeh?rt und gedacht, dass trotz aller theorie letztlich das das ist, diese textzeilen, die man mitschreien und in tageb?cher und auf kneipenklot?ren schreiben muss, oder wie markus binder es sagt, dass der h?rer eine art von erlebnis hat, dass er sagt, "ja, das sehe ich auch so, ich hab es aber noch nie so formuliert". und dann erst muss man sich abstruse theorien ausdenken, die erkl?ren, dass auch die in wahrheit grauenhaften fr?hen punkplatten ganz gro? sind, nur weil sie eben von einem menschen sind, den man gar nicht kennt, aber trotzdem so liebt, dass man sich den gr??ten schwachsinn ausdenkt, um auch seine peinlichsten j?gends?nden nicht verwerfen zu m?ssen.
1.6.05 23:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung